38 Comments on “Traueranzeige

  1. Vom Gott sind wir gekommen und zu Ihm gehen wir alle zurück.
    Alles hat ein Sinn im diesen Leben auch wenn man es nicht gleich versteht. Der Schicksal ist schon hervorgeschrieben für jeden von uns allen und für jede Mutter ist sowas das schlimmste.
    Mein allergrößten Beileid.

  2. Freund und Familie trauert um sie ruhen soll sie nun infrieden es ist traurig aber man sagt wenn wir geborgen werden weinen wir und die andern lachen und wenn wir sterben dann lachen wir und die anderen weinen es sehr traurig und sie ist nur wegen Dummheit gestorben so was darf nicht sein !!!!!
    In trauer

  3. Bei „sie lässt ihre Sachen nicht mehr herumliegen“ gab es für meine Tränen gar kein Halten mehr. Mein herzliches Beileid zu Ihrem Verlust und alles Gute für die Zukunft!

  4. Wenn ich nur die richtigen Worte finden könnte…es tut mir so leid!!!
    Mein Sohn und ich wünschen der Familie und allen, die Anneli-Marie schmerzlich vermissen, viel, viel Kraft für die kommende Zeit. Wir schließen Sie in unsere Gebete ein und natürlich auch Ihre wunderschöne Anneli-Marie.

  5. Liebe Familie Riße,
    es ist der letzte und auch schwerste Weg den sie jetzt gleich mit Anneli gehen müssen. Ich wünsche ihnen alle Kraft dazu und bin in Gedanken mit dabei.
    Es fühlt sich falsch an wenn Eltern ihre Kinder zu Grabe tragen müssen.

    Mit aufrichtiger Anteilname
    Thomas Baudisch
    Neukloster/Mecklenburg

  6. Liebe Familie Riße,

    man möchte so gerne irgendwie helfen, aber kann nur hilflos mit ansehen, was Ihrer Anneli, bzw
    Ihnen angetan worden ist. Diese grauenhafte Tat ist nicht zu begreifen.
    Ich habe mir so sehr gewünscht, dass Anneli unversehrt zu Ihnen zurückkehren würde.
    Es ist anders gekommen.
    Anneli lebt weiter in Ihren Gedanken, Ihrer so spürbaren Liebe zu ihr und durch Ihre gemeinsamen Jahre, mit den vielen schönen Erinnerungen.
    Ich wünsche Ihnen Kraft und dass Sie irgendwann -trotz dieser furchtbaren Tragödie- Lebensmut fassen.
    Ich wünsche Ihnen viele liebe Menschen um Sie herum, die Sie dabei unterstützen.
    Ich wünsche Ihnen von Herzen alles Gute.
    Claudia

  7. Wie so viele andere war auch ich fassungslos und konnte nicht glauben, wollte es nicht, was sich schlussendlich bewahrheitete.

    Ich erklärte an dem Tag jemandem, dass es für mich sei, als wäre die Prinzessin aus dem Märchen der unaussprechlichen Tat zum Opfer gefallen und dass es kaum ein scheußlicheres Sinnbild für den „Verlust der Unschuld“ geben könne.

    Als ich die auf so vielfache Art berührende Traueranzeige las, musste ich wieder daran denken und schrieb folgendes Gedicht:

    Wo ist die Prinzessin hin?
    Was ist ihr geschehen?
    Des Himmels Blau versank in Grau;
    Wie soll das Märchen weitergehen?

    Wo ist die Prinzessin hin?
    Wer hat sie gesehen?
    Ihr Zauberlied singt noch im Wind;
    Doch scheint es nun ein Flehen.

    Wo ist die Prinzessin hin?
    Wer kann es verstehen?
    Die Vögel schweigen ringsumher,
    Und einsam klagen die Wehen.

    Die Prinzessin ist nicht mehr…
    Was soll nun geschehen?
    Der Himmel trägt an Wolken schwer,
    Doch wird ihr Märchen nie vergehen.

    Ich wünsche allen Trauernden die mir beinah übermenschlich anmutende Kraft, dass sie sich ungeachtet des erfahrenen Grauens einen Glauben an etwas Gutes bewahren. Es spricht nicht zuletzt auch ohne Unterlass aus all der Anteilnahme und den liebevollen Erinnerungen, welche hier geteilt werden.

    Mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen.

  8. Schrecklich, furchtbar…
    Ich habe auch zwei Kinder. Nicht vorstellbar….
    Ob Sie gläubig sind oder nicht, ich weiß, Gott der Allmächtige und Barmherzige kann und will Sie wieder aufrichten, Ihnen neue Hoffnung, Lebensmut und eine Perspektive geben. Es wird eine Weile dauern und Sie dürfen IHN nicht daran hindern! (eigene Erfahrung in einer tiefen Lebenskrise)
    Ich bete für Sie….

  9. Liebe Familie!

    Es ist für mich unfassbar das ein so junger Mensch auf so grauenvolle Weise aus dem Leben gerissen wurde. Ich kann es in Worten nicht beschreiben. Bin selbst Mutter einer Tochter und es gibt wohl nichts schlimmeres als wenn einem das liebste genommen wird. Ich wünsche Ihnen alle Kraft dieser Welt. Mein aufrichtiges Beileid.
    „Die Liebe ist stärker als der Tod. Nicht vergessen nur vorausgegangen“

  10. Ich wünsche Ihnen und Ihren Angehörigen, mein aufrichtiges Beileid! Den Verlust seines geliebten Kindes, welch ein Schmerz den Sie durch leiden müssen, es tut mir so unendlich leid für Sie und ich wünsche Ihnen allen ganz viel Kraft und ganz liebe Menschen an Ihrer Seite die Ihnen in dieser schweren Zeit zur Seite stehen und sie tragen! Gottes Segen und geben Sie nicht auf in Gedanken bin ich oft bei Ihnen!
    VG. Sindy

  11. Liebe Familie Riße,

    es tut mir unendlich Leid das Ihnen Ihre geliebte Tochter durch einer solchen
    Sinnlosen Tat genommen wurde.
    Ich kann nachfühlen welchen Schmerz und Trauer sie in Ihren Herzen tragen,
    habe selbst vor drei Jahren einen geliebten Menschen verloren.
    In tiefer Anteilnahme, wünsche ich Ihnen viel Kraft und Gottes Segen.

  12. Liebe Familie Riße,
    ein paar Tage sind vergangen seid Ihnen Ihr Liebstes genommen wurde. Kein Tag seitdem, an dem ich nicht in aufrichtiger Anteilnahme und voller Traurigkeit an Sie und Ihre Anneli habe denken müssen. Wie gern würde ich etwas tun, um Ihren Schmerz, Ihr Leid zu lindern. Ich wünsche Ihnen für die Zukunft alle Kraft und Stärke, um durch diese schwere Zeit zu kommen. Sie sind nicht allein – viele Menschen trauern mit Ihnen und ein Engel namens Anneli passt auf Sie auf.
    Alles Gute für Sie!

  13. Eine sehr schöne Anzeige, ein hübsches Bild von einem schönen Mädchen. Grausam ist die Wirklichkeit. Es fehlen einfach die Worte. Meine aufrichtige Anteilnahme ist Ihnen sicher.

  14. Liebe Familie Riße,
    es ist so unheimlich traurig und unvorstellbar was Ihnen wiederfahren ist…… Sie haben Ihr geliebtes Kind verloren …. eine wunderschöne Traueranzeige, die mich jetzt beim Schreiben immer wieder weinen lässt…. Für Sie alle ganz viel Kraft für die bevorstehende Zeit…..Es ist einfach nicht in Worte zu fassen, es tut mir so unendlich leid……..

  15. Es gibt keine tröstenden Worte wenn einem das Kostbarste entrissen wird. Die Schuld des Täters ist durch nichts jemals zu relativieren.
    Was bleibt ist die zehrende Sehnsucht , aber auch die vielen gemeinsamen Erlebnisse, Erinnerungen, die nie verblassen und in Ihnen und Annelis Freunden immer weiterleben.
    Diese Liebe ist durch nichts zu brechen.
    In tiefer Anteilnahme, wie tausende Menschen, die versuchen mit Ihnen zu fühlen, wünsche ich Ihnen viel Kraft.

  16. Worte können nicht ausdrücken, was ich fühle. Für Sie. Für Annelie. Es tut im Herzen weh. Mein tiefstes Beileid liebe Familie Riße.
    Bramsche, 25.08.2015

  17. Ich kannte anneli auch nicht ,aber all das was ich hier lese macht mich wahnsinnig traurig. Man kann sich schon ein Bild von ihr machen wenn man nur ihr Foto anschaut. Sie war ein bildhübsches intelligentes und herzliches Mädchen. Warum trifft es nur immer die guten Menschen? Ich kann es nicht verstehen…
    Ich habe selbst vor fast 10 Jahren meine geliebte Schwester verloren. Ich kann mittlerweile damit Leben. Auch wenn es hart ist, es geht irgendwie weiter.
    Ich fühle mit Ihnen und ich wünsche Ihnen ganz viel kraft, dass sie das alle zusammen schaffen.
    Ich bin überzeugt dass sie es schaffen, irgendwann.Denn sie wirken sehr stark.
    Alles gute

  18. Behaltet sie alle in euren Herzen, so wird sie auf wundervolle Weise am Leben bleiben.
    Ganz viel Kraft für den 29.8.2015. In Gedanken bin ich dabei und werde eine Kerze anzünden für Anneli – Marie.
    Ulrike aus Klipphausen

      1. Vielen Dank für Ihre Antwort. Leider musste ich heute arbeiten, aber ich bin sicher, dass es eine würdige Zeremonie war und es auch Anneli gefallen hat. Gott segne Sie alle, denen da dürstet nach Antworten. Sie werden vielleicht nie alle Antworten erhalten auf Erden, aber dereinst, wenn Sie wieder mit Anneli vereint sind. Gottbefohlen Familie Riße.

  19. Niemals geht man so ganz….irgendwas von Dir bleibt hier….. (angelehnt an ein Lied von Trude Herr)
    Ich wünsche Ihnen, der Familie, dass viel von ihr bei Ihnen bleiben wird….Erinnerungen an Lachen, Leben und vielen vielen Kleinigkeiten, die Anneli ausgemacht haben. Ganz viel Kraft aber auch ein Lächeln bei den Erinnerungen an Anneli.

  20. „Steht nicht an meinem Grab und weint,

    ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht.

    Ich bin eine der tausend wogenden Wellen des Sees,

    ich bin das diamantene Glitzern des Schnees,

    wenn ihr erwacht in der Stille am Morgen,

    dann bin ich für euch verborgen,

    ich bin ein Vogel im Flug, leise wie ein Luftzug,

    ich bin das sanfte Licht der Sterne in der Nacht.

    Steht nicht an meinem Grab und weint,

    ich bin nicht da, nein ich schlafe nicht.“

    Unser herzlichstes Beileid und viel Kraft, Mut und Zuversicht.

  21. Wunderschöne ehrliche Anzeige. sie sagt sehr viel über die Liebe zu Iren Kind aus.annelie hhatte fantastische siebzehn Jahre, ein Glück das wahrlich nicht jedem Kind vergönnt ist.sie wusste das sie geliebt wird.alle Kraft der Welt an die familie

  22. Es ist in jedem Satz deutlich der große Schmerz und die riesige Trauer zu spüren. Diesen Schmerz und die Trauer würde ich Ihnen so gerne nehmen aber das kann leider keiner. Es ist unfassbar war Annelie geschehen ist und ich bin sprachlos.. Ich kannte Annelie nicht aber ich fühle mit Ihnen. Fühlen sie sich umarmt egal wann.
    Es gibt kaum Worte die Sie oder Ihre Familie trösten könnten, über diesen Verlust und diese Tragödie.

    Eure Annelie bleibt unvergessen und ist zu einem wunderschönen Engel geworden. Ein Engel der über Ihnen wacht und niemals von Ihnen gehen wird.Sie ist in Ihrem Herzen 24 Stunden bei Ihnen. Sie wird sie beschützen und immer da sein.

    Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie viel Kraft.. An Annelie wird überall gedacht.

  23. Man ist das Traurig.. so eine Hübsche Maus und so Glücklich in ihrem Leben gewesen und dann wird sie euch einfach genommen! Kein Mensch hat das Recht anderen das Leben zu nehmen ich hoffe das ihr euch beruhigen könnt aber in ein normales Leben ohne Anneli werdet ihr wohl nicht mehr zurückkommen können da man schon sehr merkt wie ihr euer Kind geliebt habt 🙁 Ein für Anneli und viel Kraft an die Eltern es wird eine schwere Zeit werden :/ Machts gut

  24. Grenzenloser Schmerz-
    Als Mutter betet man jeden Tag, dass unseren Kindern ein sinnloser und grausamer Tod erspart bleibt! Und gerade als Mutter ist Anneli auch zu unserem Kind geworden, denn es hätte auch unseres sein können, dass abends mit dem Hund spazieren geht- wie so oft. Warum passiert so etwas in einem friedlichen und reichen Land, warum nur?

    Ich hoffe, Sie finden den Weg, Mut und Kraft zu finden, um das Leben wieder zu finden. Anneli lebt in unseren Gedanken weiter. Niemand wird dieses wunderschöne Engelsgesicht vergessen. Es hat sich allen eingeprägt!
    Ich bete für Sie-mehr können wir Außenstehende leider leider nicht tun

    1. Ich wünsche Ihrer Familie viel Kraft den schmerzlichen Verlust Ihrer Tochter zu begreifen. Sie war ein wirklich tolles Mädchen wie Sie sie beschreiben. Eine solche Tat ist unfassbar!
      Alles Gute!

  25. Es tut mir unglaublich leid, was Ihnen passiert ist. Ich vermag mir ihren Schmerz und die Trauer kaum vorzustellen. Ich weiß auch nicht, was man ihnen wünschen kann. Frieden im Herzen und eine stets lebendige Erinnerung an ihr Kind Alles Liebe

  26. Es ist so traurig, so unendlich traurig.
    Und wenn ihr erzählt
    und von ihrem großen Herzen schreibt,
    dann kann man ahnen,
    welch großartiger Mensch sie war.
    Danke, dass ihr uns auch in dieser Form
    an Glück und Trauer teilhaben lasst!
    <3

  27. Es tut uns unendlich leid, daß Sie das Liebste zu Grabe tragen müssen. Wir wünschen Ihnen viel Kraft das alles zu überstehen. Bitte geben Sie nicht auf!!!

    Aufrichtige Anteilnahme

  28. Als junge Mutter bringt mich Ihre Geschichte immer wieder zum Weinen und auch wenn wir uns nicht kennen, in Gedanken bin ich oft bei Ihnen und versuche Ihnen Kraft zu geben!

  29. Es fehlt ein Stück vom Puzzle und mit jedem Buchstaben den ich lese bekomme ich mehr und mehr gänsehaut und die Tränen Rollen über meine Wangen.

    *ich fühle mit ihnen*

  30. Die Liebe zu ihrem Kind, ist in jeder Zeile zu spüren.

    Was kann man nur tun? WIR wünschen „Gottes Segen“ von Herzen, Familie Anders aus Rostock.

  31. Ich fühle so sehr mit euch, kann die Trauer fast mit Händen greifen.
    Aber wenn ich meine Augen schließe und an sie denke,
    gibt es keinen Tod mehr. Ich sehe in fröhliche Augen,
    höre ein ansteckendes Lachen, spüre einen festen Händedruck
    oder eine herzliche Umarmung.

    Ich denke an euch!

Schreibe einen Kommentar zu Manuela und Max Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.