„Aus dem Rahmen“

Januar 16, 2019 AMstiftung No comments exist

Herzliche Einladung zur Ausstellungseröffnung am 30. März 2019 um 18 Uhr in der Anneli-Marie-Stiftung. Die Meißner Künstlerin Marie-Christin Rothenbücher wird in einer kleinen Ausstellung einen Ausschnitt ihrer Werke präsentieren. Bei einem kleinen Imbiß haben Sie die Möglichkeit, mit der Künstlerin ins Gespräch zu kommen. Wir freuen uns auf Sie!

Die Ausstellung „Aus dem Rahmen“ gibt einen Einblick in das künstlerische Schaffen von Marie-Christin Rothenbücher.

Ihr Studium begann sie an der HfBK Dresden und erlangte 2014 das Diplom für Bildende Kunst. Zu diesem Zeitpunkt hatte sie bereits Ausstellungen in Leipzig, Rom und Kaliningrad vorzuweisen.

Im Jahr 2015 wurde sie als Meisterschülerin bei Prof. Peter Bömmels aufgenommen. Zum Meisterschülerstudium werden nur herausragende Diplom Absolventen zugelassen, die einen überdurchschnittlichen Abschluss vorweisen können. Den Meisterschülerabschluss errang Frau Rothenbücher im Jahr 2017.

Seit ihrem Diplom war sie nicht untätig und erweiterte ihre Vita um zahlreiche Ausstellungen im gesamten Bundesgebiet, sowie im Ausland.

Außerdem wir sie seit 2017 durch GOPEA gefördert. Bei GOPEA handelt es sich um ein deutschlandweites Förderprogramm, welche ausschließlich junge Meisterschüler/innen aufnimmt und diese durch Ausstellungen, Auktionen und einen Katalog fördert. Sie ist eine von 57 zugelassenen Künstlern/innen.

Nun ist sie zum ersten Mal, in Ihrer Heimatstadt Meißen zu sehen. Dieses Engagement wird durch die Zusammenarbeit mit der Anneli-Marie-Stiftung ermöglicht. Gleichzeitig werden Räumlichkeiten für die Ausstellung zur Verfügung gestellt, in denen Frau Rothenbücher Malkurse mit Kindern abhalten wird.

http://www.marie-christin-rothenbuecher.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.