Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,

wir möchten uns von ganzem Herzen bei all denen bedanken, die in dieser schweren Zeit ihr Mitgefühl, ihre Anteilnahme und ihre Unterstützung ausgedrückt haben. Die überwältigende Anzahl an lieben Worten und Gesten hat uns in unserer Trauer und unserem Schmerz tief berührt. Es ist kaum in Worte zu fassen, wie sehr uns die Wärme und Liebe, die wir von Ihnen erfahren haben, geholfen haben, mit dem Verlust unserer geliebten Anneli-Marie umzugehen. Ihre aufmunternden Worte und Erinnerungen an sie haben uns Trost gespendet und uns gezeigt, wie sehr sie von vielen Menschen geschätzt wurde. Wir möchten uns auch bei allen bedanken, die uns in dieser schweren Zeit unterstützt und begleitet haben. Ihre Fürsorge und Hilfe haben uns geholfen, inmitten der Dunkelheit einen Weg zu finden. Unser Dank gilt auch den Ermittlungsbehörden und allen, die daran beteiligt waren, Gerechtigkeit für Anneli-Marie zu suchen. Ihre unermüdliche Arbeit hat dazu beigetragen, dass die Täter vor Gericht gestellt und zur Rechenschaft gezogen wurden. Wir werden Anneli-Marie immer in unseren Herzen tragen und die Erinnerung an sie in Ehren halten. Nochmals vielen Dank für Ihre liebevollen Worte und Ihr Mitgefühl.

Gästebuch

 
 
 
 
 
 
 
4203 Einträge
N schrieb am 04/04/2022 um 17:38
Liebe Anneli-Marie, du bist nicht vergessen.
dieter schrieb am 20/03/2022 um 15:37
Gerade angesichts der Bilder ukrainischer Flüchtlinge muss ich auch wieder -nach langer Zeit-an dich denken. Dein übergroßes Herz und Deine helfenden Hände werden hier so sehr vermisst. Du fehlst hier jeden Tag mehr
M. schrieb am 18/02/2022 um 22:52
Hallo Anneli, Für mich wird es gefühlt immer schwerer, dass du nicht mehr hier bist. Meine letzte Erinnerung an dich ist die Kursfahrt von der Schule nach London, gerade auf der Hinfahrt haben wir uns eigentlich die ganze Zeit unterhalten. Jedes mal wenn ich an dich denke sehe ich dein noch so junges Gesicht von damals vor mir und realisiere, dass dir inzwischen schon so viel Zeit hier bei uns geraubt wurde. Du wirst so lange ich da bin in meiner Erinnerung weiterleben. Ich vermisse dich.
M. schrieb am 12/02/2022 um 18:12
Anneli, auch wenn wir uns nie kannten, ich denke von Zeit zu Zeit an dich. In den Tagen nachdem dir das angetan wurde, war ich mit meiner Frau ganz in der Nähe und bin an den Ort gefahren wo du gefunden wurdet. Seit dem begleitest du mich. Mal mehr, mal weniger. Wir sind alle noch auf dieser Welt und wünschte mir für dich und deiner Familie du wärst es auch. Du bist da. Sonst würdest du nicht immer wieder auftauchen, bei Menschen die dich nie getroffen haben. Bis irgendwann…
Nadine schrieb am 08/02/2022 um 8:47
Anneli, du bist unvergessen. Ich kannte dich nicht, trotzdem musste ich heute an dich denken und war sofort wieder traurig, dass dein junges Leben so brutal abrupt beendet wurde.
Melanie schrieb am 07/02/2022 um 10:42
Liebe anneli, Noch immer unvergessen. Selbst nach vielen Jahren denkt man an dich, obwohl ich dich nicht kannte. Mögen die Engel mit dir sein, und du tanzend und lachend auf deiner Wolke bist. Ruhe in Frieden 🙏
Sandra Haffner schrieb am 05/02/2022 um 22:44
"Das Leben des Menschen beginnt nicht im Mutterleib, ebenso wie es nicht im Grab endet. Dieses weite Firmament, das jetzt erfüllt ist vom Licht des Mondes und der Sterne, ist bevölkert von Geistern, die sich in Liebe umfangen, und von Seelen, die gegenseitigen Einverständnis verschmelzen..." Khailil Gibran
Tosca schrieb am 26/01/2022 um 23:13
Vielleicht nicht nah, aber noch immer nah❣
Liv schrieb am 14/12/2021 um 15:55
Liebe Anneli, du bist nach all den Jahren unvergessen für mich. Ich denke weniger häufig an dich, aber dann und wann huschst du durch meine Gedanken. Dass dir dein Leben mit all seinen Möglichkeiten genommen wurde, macht mich nach wie vor traurig und wütend. Du fehlst in dieser Welt.
Reinhold schrieb am 08/12/2021 um 13:32
Die Beiträge in diesem wertvollen Buch sind in der Tat nicht mehr so zahlreich. Was nicht bedeutet, dass Anneli und ihr furchtbares Schicksal vergessen wurden. Vermutlich werden jetzt zu den Feiertagen wieder einige Menschen die Gelegenheit nutzen, ihre Gedanken und Gefühle mit anderen ähnlichen empfindenden Menschen zu teilen. Man kann sich nicht permanent mit quälenden Gedanken beschäftigen, ohne Schaden zu nehmen, gleichwohl ist es sicher nicht so, dass das sinnlose Verbrechen an Anneli und die damit verbundene schicksalhafte Beeinträchtigung so vieler Leben ohne weiteres aus dem Gedächtnis oder der Gefühlswelt auch nicht direkt Beteiligter gestrichen werden können. Feiertage sind immer auch Familienfeste und Tage, an denen besonders derer gedacht wird, die nicht mehr im Familienkreis anwesend sein können. Und so wird auch Familie Riße ihre traumatischen Erlebnisse hoffentlich überwiegend durch die schönen Erinnerungen an Anneli-Marie wenigstens teilweise kompensieren können. Bei mit treten in diesen Tagen wieder verstärkt Empfindungen auf, mit denen seriös umzugehen ich seit Jahren versuche, darunter auch extreme Gedanken. Und ich bin sicher, dass meine Empfindungen auch von anderen Menschen geteilt werden, ohne dass sich dies in häufigen Gästebuchbeiträgen niederschlägt: die Erinnerung verblasst, die aufwühlenden Gefühle sind nicht mehr so intensiv, Verständnislosigkeit, Trauer und Mitgefühl sind dennoch immer ( wieder ) präsent. Was bleibt, ist die Hoffnung auf eine überirdische Gerechtigkeit, auf ein wie immer geartetes Leben nach dem Tad, darauf, dass jedes Leben seinen Sinn hat, letztlich, dass sich unsere Existenz nicht allein widerspiegeln sollte in den Entwicklungen dieser Gesellschaft und dieses Planeten, die einem jegliche Hoffnung nehmen könnten.
Heike schrieb am 27/09/2021 um 20:33
Ruhiger ist es hier geworden. Mehrmals die Woche besuche ich diese Seite. Und denke an ihre geliebte Tochter Anneli. Seit dem Tag ihres Verschwindens ist sie ein Teil meines Lebens. Warum genau, das weiss ich nicht. Annelies Schicksal geht mir einfach nicht aus dem Kopf. Nun lebe ich ein kleines Stück auch für Anneli. Unvergessen das ist sie. In so vielen Herzen. Ich habe gelesen, das Menschen die früh gehen unsere Schutzengel werden. Dessen bin ich mir gewiß. In Gedanken bei ihnen liebe Familie hoffe ich dass meine Worte ein kleines Stück Trost spenden
Tanja schrieb am 27/09/2021 um 17:47
Nun bin ich wieder da. Immer und immer kommen kurze Gedanken, an diesen wundervollen Mädchen. Nie vergessen💗
Ursula schrieb am 23/09/2021 um 11:13
Nie vergessen
Andrea L. schrieb am 20/09/2021 um 19:28
Seit sechs Jahren besuche ich regelmäßig diese Seite. Jedes Mal möchte ich gerne ein paar Worte verlieren, scheue dann aber doch davor zurück. So viele Menschen haben hier bereits ihre Trauer, ihr Entsetzen und ihr Beileid zum Ausdruck gebracht. Was könnte ich noch schreiben, das irgendwie Trost spendet? Es gibt kaum etwas, das nicht schon gesagt wurde. Und es gibt nichts, das wirklich helfen oder gar Anneli wieder zurück bringen könnte. Aber vielleicht geht es auch einfach nur darum, Ihnen, liebe Familie Riße, zu zeigen, dass Ihre wunderbare Anneli-Marie nicht vergessen wird. Wie die meisten Kommentatoren hier kannte ich Anneli nicht persönlich. Aber ich denke regelmäßig an sie. Sehe ihr strahlendes Gesicht und stelle mir vor, ihr glückliches Lachen zu hören (das Sie, liebe Ramona, so wunderbar beschrieben haben). Anneli hat auch mich berührt. Ihr Körper ist nicht da, aber ihr Geist, ihre Werte und ihre Liebenswürdigkeit bleiben.
R. schrieb am 01/09/2021 um 19:21
Ein Licht für Dich, liebe Anneli. Immer noch jeden Tag in Gedanken bei Dir. Nach 5 Jahren immer noch jeden Tag in Gedanken bei ihrer lieben Tochter. Immer wieder schreiben Gäste im Gästebuch so berührend liebe Briefe an Anneli. Was geschehen ist bleibt unfassbar. Unfassbar! Du goldiges Mädchen. Du Sonnenschein. Ich habe die weisse Taube an Deinem Fenster nicht vergessen, Anneli. Ich hoffe es geht Dir gut, da wo Du bist. R. "Das Schönste im Leben ist, daß unsere Seelen nicht aufhören an jenen Orten zu verweilen, wo wir einmal glücklich waren." Khalil Gibran
Steffi aus Rietberg schrieb am 15/08/2021 um 12:03
Liebe Anneli,ich denke sehr oft an dich ! So besuche ich auch immer regelmäßig deine Seite . Du bleibst unvergessen ,auch für die Menschen die dich persönlich nicht kannten .Mein Herz ist immer noch gebrochen,es tut mir so leid für dich und deine Familie !Beschütze sie ….
Celine schrieb am 14/08/2021 um 17:13
Ruhe in Frieden du süße Maus ❤️ Du wirst niemals vergessen ❤️
Uta schrieb am 14/08/2021 um 10:08
In Gedanken bei Dir und Deiner Familie ❤💫
Natassa Reinholdt schrieb am 13/08/2021 um 19:11
Liebe Familie von Anneli- Marie, heute brennt eine Kerze für Anneli. Ihr Schicksal hat mich vor sechs Jahren bis heute sehr berührt. Es hat mich unfassbar gemacht wie tief die Abgründe von Monstern ist, die ein reines Wesen so etwas antun. Liebe Anneli, bitte beschütze die Deinen, denn sie haben den größten Schmerz. Heute musstest du aus deinem Leben rausgerissen werden. Gott beschütze dich meine Kleine und deine Familie. Wir werden dich, auch aus der Ferne, nicht vergessen. Beste und liebe Grüße aus Oberursel im Taunus von Natassa Reinholdt
Melanie schrieb am 13/08/2021 um 19:09
13. August. Ein Tag, der mich für immer an dich erinnern wird, auch wenn ich so gut wie jeden Tag an dich denke. Ich erinnere mich an alles als wäre es gestern gewesen. Wir haben alle mitgehofft und gebangt, dass es alles gut ausgeht.. Diese Tat macht mich immer noch fassungslos und so unsagbar traurig. Möge es dir dort, wo auch immer du bist, gut gehen. Du bist und bleibst unvergessen und für immer in unseren Herzen. <3 Liebe Familie Riße, fühlen Sie sich in diesen Tagen ganz fest umarmt. Ich schicke Ihnen viel Kraft!